news

Wie man einen Mega-Gig gestaltet

Die beeindruckendste Tour mit der ich je zu tun hatte war Take Thats Progress Tour, mit 3 Bühnen und einem 19 Meter hohen Roboter, den wir Om nannten. Technisch gesehen war es eine unglaublich herausfordernde Produktion. Wir hatten einen 14 Meter hohen Wasserfall, von wo aus Robbie einen Tauchgang absolvierte und durch den die Band durchlief. Und 30 Tänzer, die vor und zurück liefen.

Wir hatten aber einige Probleme dabei. Einer davon war der bekannte Spinal Tap Moment, als die Jungs im Roboter stecken blieben. Diese Dinge passieren. Für uns ist es schwierig eine spektakuläre Show zusammen zu stellen wenn das Album erst vor kurzem fertig produziert wurde. Also hat man nur vier oder fünf Monate maximal, um Ideen zu sammeln und sich in unerforschtem Land zu bewegen. Diese Tourneen sind einzigartig: Man muss es erfinden, bevor man es bauen kann, und so sind U2 eines Abends in Ihrer Zitrone auf der Bühne stecken geblieben. Mark Fisher, der die meisten dieser Shows designed hat ist kürzlich gestorben.