news

Awopbopaloomopalopbombom! Manche der Besten Songtexte bedeuten genau Nichts.

Vor 60 Jahren, am 14. September 1955, wurde Little Richards „Tutti Frutti“ aufgenommen. Little Richard suchte das J & M-Studio in New Orleans auf, um seine ersten Aufnahmen für Specialty Records zu machen. Nach ganzen vier Jahren des Versuchs Hitsr RCA und Peacock Records zu schreiben. Die Vormittagssitzung ging nicht gut; Richard legte ein halbes Dutzend Titel vor, aber keiner von ihnen hat es geschafft. Der Produzent, Bumps Blackwell, nahm zu Mittag die gesamte Studiocrew mit ins Dew Drop Inn. “Richard sah ein Klavier und eine Menge von Menschen. Plötzlich ging er auf diehne, und er schlug das Klavier und brüllte: “A-wop-bop-a-loo-bop-a-good-Gott verdammt! ‘- und das waren die saubersten Worte von ihm“, erinnert sich Blackwell später.